Klinische Psychologie


Mag. Ursula Klugger-Fischeneder
Leitung
Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin

Sekretariat Hildegard Pichlmeier
Telefon
+43 7722 / 804-7600
Fax +43 7722 / 804-117600
E-Mail psychologie@khbr.at

Psychologisches Team »

Körperliche Erkrankungen, belastende medizinische Eingriffe und Behandlungen, unerwartete Diagnoseeröffnungen, sowie persönliche Krisensituationen können Anlass sein, ein psychologisches Beratungsgespräch in Anspruch zu nehmen.

Das Angebot der Klinischen Psychologie steht Patientinnen und Patienten aller Abteilungen des Hauses während des stationären Aufenthaltes zur Verfügung. Gerne können mit Einverständnis der Patientin/ des Patienten auch deren Angehörige miteinbezogen werden.

Die Zuweisung erfolgt durch die behandelnde Ärztin/ Arzt der jeweiligen Station nach Zustimmung durch die Patientin/ den Patienten oder auf eigenen Wunsch.

Das Team der Klinischen Psychologie arbeitet eng mit Medizin und Pflege zusammen.

Es besteht absolute Verschwiegenheit bei vertraulichen Mitteilungen.

Unser Beratungs- und Behandlungsangebot:

Krisenintervention: Stützende Maßnahmen und Hilfestellung für Menschen, die sich nach schweren Belastungen, Konflikten oder traumatischen Erlebnissen in einer Krise befinden (z.B. nach akuten Erkrankungen, schweren Operationen, Fehl- oder Totgeburt, Verkehrsunfällen, erlebter Gewalt)

Prävention und Behandlung von psychischen Erkrankungen bzw. Symptomen (z.B. Depressionen, Ängste, Zwänge, Sucht, Schlafstörungen)

Psychosomatische Erkrankungen, somatoforme Störungen: Frühzeitiges Erkennen und Aufklärung über Wechselwirkungen zwischen körperlichen Beschwerden und psychischen Vorgängen (z.B. funktionelle Herzbeschwerden, chronische Schmerzen, Reizdarm)

Psychoonkologie : Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung und Vermittlung gesundheitsfördernder Maßnahmen bei Krebs

Palliative Begleitung: Psychologische Betreuung von Patienten sowie deren Angehörigen im Rahmen der Behandlung an unserer Palliativeinheit

Schwangerschaft und Geburt: Stationäre und ambulante Betreuung für Schwangere und Eltern mit Kind im ersten Lebensjahr (z.B. bei Stimmungsschwankungen in der Schwangerschaft, Regulationsschwierigkeiten des Babys, postpartaler Depression)

Kinder und Jugendliche: Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung bei psychosomatischen Beschwerden wie Bauch- und Kopfschmerzen, Ängsten etc.; Beratung bei familiären Belastungen, schulischen Problemen, Erziehungsfragen

Gerontopsychologie: Betreuung und Behandlung, psychodiagnostische Untersuchung des älteren Menschen: Abklärung psychischer Erkrankungen (z.B. Ängste, Depressionen) sowie Demenzdiagnostik; Hilfestellung bei psychischen Belastungen und Erkrankungen; Beratung von Angehörigen

Lebensstilberatung: Aufbau gesundheitsfördernder Lebensgewohnheiten, die Einfluss auf bestimmte Erkrankungen haben können (z.B. Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Tinnitus), Vermittlung von Entspannungsmethoden  

Information über weiterführende externe Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten