Orthoptik (Sehschule)

Prim. Dr. Ramin Baradaran-Dilmaghani

Tel. +43 7722 / 804-6419

Fax +43 7722 / 804-11-6402

Öffnungszeiten: Mo – Fr 08.00 – 13.00 Uhr

Lokalistation: 2. OG

Orthoptik – was ist das?

Die Orthoptik ist ein Spezialbereich der Augenheilkunde. In einer orthoptischen Abteilung arbeiten Orthoptisten/innen, zusammen mit Augenfachärzten/innen, aber auch mit Kinderärzten/innen und Neurologen/innen. Unter Einbeziehung des augenärztlichen Organbefundes, wird die orthoptische Diagnose gestellt und das weitere Procedere festgelegt.

Der Beruf der Orthoptistin gehört zu den gehobenen medizinisch-technischen Diensten (MTD), wie beispielsweise auch die Ergo- und Physiotherapie.

Wer braucht Orthoptik?

  • Säuglinge und Kleinkinder, um entwicklungsstörende Faktoren der Augen rechtzeitig zu erkennen
  • Personen mit Schielen (Strabismus), Doppelbildern, Augenzittern oder angeborenen Kopffehlhaltungen
  • Kinder mit Teilleistungsstörungen z.B. Wahrnehmungsstörungen
  • Personen mit Problemen nach vermehrter visueller Anforderung z.B. Kopfschmerzen
  • Personen mit Sehstörungen infolge einer Hirnschädigung
  • Personen mit Sehbehinderung

 

Schwerpunkte