Krankenhaus Braunau ist Lehrkrankenhaus der Johannes Kepler Universität Linz

Zwischen dem Krankenhaus St. Josef in Braunau und der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) wurde jetzt ein Lehrkrankenhausvertrag abgeschlossen. Damit wird das Krankenhaus Braunau die Studentinnen und Studenten der Humanmedizin der JKU im klinisch-praktischen Unterricht in verschiedenen Fachrichtungen begleiten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt auch die Studentinnen und Studenten der Johannes Kepler Universität Linz bei uns am Krankenhaus Braunau ausbilden können. Das Klinische Praktische Jahr ist im 6. Studienjahr, beträgt 48 Wochen und dient der Vertiefung praktischer Kenntnisse. Die Praktikumszeiten beinhalten theoretische Unterweisungen und die praktische Mitarbeit im Alltag unseres Krankenhauses“, erklärt Prim. Dr. Johann Schöppl, ärztlicher Leiter am Krankenhaus Braunau.

Das Krankenhaus Braunau ist bereits Lehrkrankenhaus der Paracelsus Universität Salzburg und der medizinischen Universitäten Graz und Wien. Das Braunauer Krankenhaus hat auch Lehrabteilungen der Med Uni Innsbruck sowie die Akkreditierung für Ausbildungsplätze im Rahmen des Klinisch Praktischen Jahrs in einigen Fächern der Karl Landsteiner Privatuniversität.