4×1-Regel für Besuche weiter aufrecht

Aufgrund der steigenden Corona-Fälle möchte das Krankenhaus Braunau darauf hinweisen, dass bei Spitalsbesuchen die „4×1-Regel“, die seit 5. Juni gilt, weiterhin in Kraft ist. Das bedeutet konkret, dass eine Patientin / ein Patient von täglich einem Besucher für eine Stunde Besuch erhalten kann.

Ihr COVID-Gesundheitsticket erhalten Sie hier.

Die „4×1-Regel“ gilt derzeit als maximale Besuchsvariante. Sollte ein persönlicher Besuch bei der Patientin / dem Patienten nicht unbedingt nötig sein, so bitten wir auch, eine telefonische Kontaktaufnahme bzw. einen Kontakt über Skype in Betracht zu ziehen.

Wir möchten unbedingt auch darauf hinweisen, dass stationäre oder ambulante Patientinnen und Patienten des Krankenhauses nicht ohne Anmeldung andere Patientinnen und Patienten besuchen dürfen.

Das Personal an der Schleuse beim Krankenhaus-Eingang hat die Aufgabe, die Vorgaben des Landes OÖ und der Krankenhaus-Leitung umzusetzen. Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher sowie alle Patientinnen und Patienten, sich gegenüber dem Personal an der Schleuse verständnisvoll und wertschätzend zu verhalten.

Das Krankenhaus Braunau startet auf der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie ein Pilotprojekt, um den Wünschen der Patientinnen und Patienten bei den Besuchen stärker Rechnung zu tragen. Die Patientinnen und Patienten können dabei selbst festlegen, wer an welchem Tag zu Besuch kommen darf. Besuchszeiten im Krankenhaus Braunau sind derzeit täglich (Montag bis Sonntag) von 13.30 bis 16.30 Uhr. Der Zugang erfolgt über den Haupteingang.

Die Geschäftsführung des Krankenhauses Braunau