Bereits 1.000. Geburt im Jahr 2019 – Krankenhaus Braunau wieder auf Rekordkurs

Johannes Zwinger aus Moosbach erblickte am 10. Dezember im Krankenhaus St. Josef in Braunau das Licht der Welt. Es war die bereits 1.000. Geburt in diesem Jahr.  Zum gleichen Zeitraum des Vorjahres wurden 952 Geburten gezählt. Der bisherige Rekord von 1.003 Geburten aus dem Jahr 2018 wird damit auch in diesem Jahr wieder überschritten.

Die Eltern Sabine Zwinger und Tobias Trauner freuten sich über einen strammen Sohn mit den Maßen 56 Zentimeter und 3.380 Gramm. Johannes Zwinger war die 1.000. Geburt und – bei bisher zehn Zwillingsgeburten – das 1.010. Kind, das im Braunauer Krankenhaus 2019 zur Welt kam. Von diesen 1.010 Kindern waren 542 Buben und 468 Mädchen.

„Es freut uns sehr, dass uns immer mehr Frauen ihr Vertrauen schenken und ihr Kind bei uns im Krankenhaus zur Welt bringen. Das Team der Geburtshilfe Braunau ist immer bemüht, optimale Bedingungen während der Schwangerschaft und für die Geburt zu schaffen“, betont Prim. Dr. Gottfried Hasenöhrl, Leiter der Geburtshilfe am Krankenhaus Braunau.

 

Am Bild: Johannes Zwinger mit seinen Eltern Sabine Zwinger und Tobias Trauner sowie mit Prim. Dr. Gottfried Hasenöhrl (links) und Mitarbeiterinnen der Geburtshilfe am Krankenhaus Braunau.