70 Kinder freuten sich auf „Ferien im Krankenhaus“

In den Sommerferien ins Krankenhaus? Das macht normalerweise keinem Kind Spaß. Ganz anders aber verhielt es sich bei jenen rund 70 Kindern, die in diesem Sommer an der Aktion „Ferien im Krankenhaus“ in Braunau teilnahmen. Ihnen wurde von 29. Juli bis 30. August ein abwechslungsreiches und spannendes Programm geboten.

Bereits zum zehnten Mal organisierte die Personalservicestelle des Krankenhauses Braunau für die drei- bis zehnjährigen Kinder der Krankenhausmitarbeiterinnen und Krankenhausmitarbeiter das Ferienprogramm.

Vier Betreuerinnen kümmerten sich im Eltern-Kind-Zentrum in Braunau liebevoll um die Kinder. Ganz besonders gefiel es den Kindern, Krankenhausthemen in spielerischer Form kennenzulernen. So wurde zum Beispiel der Gipsraum besucht und dabei ein Gips angelegt oder auch die Ergotherapie, die Physiotherapie, der Hubschrauberlandeplatzes und ein Krankenzimmer besichtigt.

Auch Ausflüge standen regelmäßig auf dem Programm – zum Beispiel ins Ibmer Moor, zum Römermuseum in Altheim oder zum Bio-Bauernhof in Munderfing. Über eine Aktion freuten sich auch die Eltern ganz besonders: Im Rahmen des Ferienprogramms wurde der Kurs „English for Kids“ angeboten.