Pränatalambulanz

Ärztliche Leitung Prim. Dr. Gottfried Hasenöhrl
Ärztliche Mitarbeiter Prof. Dr. Horst Steiner (ÖGUM Stufe III)
FA Dr. Walter Schneider
OA Dr. Jakob Seiwald
Ass. Dr. Dietmar Stauffer
Terminvereinbarung   Die Pränatale Ambulanz ist eine Terminambulanz auf ärztliche Zuweisung
Tel.: +43 7722 / 804-5800
Montag bis Freitag: 8.00 bis 12.00 Uhr
Ambulanzzeiten Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 08.00 Uhr
Lokalisation 3. Stock

Pränatalambulanz

Harmony Test

Nicht invasive pränatale Testung (NIPT) steht nun auch an der Pränatalambulanz in Braunau für alle Frauen zur Verfügung und erweitert das pränataldiagnostische Repertoire.

Es kommt der HARMONY-TEST der Firma Ariosa zur Anwendung.

Die Risikoeinschätzung für klar definierte fetale Chromosomenstörungen (Trisomie 21, 18, 13 und Anomalien der Geschlechtschromosomen) kann damit ab sofort auf Wunsch mit deutlich höherer Genauigkeit als beim herkömmlichen Combined-Test durchgeführt werden. Allein aus mütterlichem Blut ab 11+0 SSW kann eine sehr verlässliche Aussage (Erkennungsrate z.B. für Tris. 21 >99%!) getroffen werden.

Das Prinzip des Tests beruht auf der Zählung und Zuordnung zu den einzelnen Chromosomen von fetalen DNA-Schnipseln allein aus mütterlichem Blut.

Für den Test ist ein unauffälliger Ultraschall (der Test ist nicht geeignet für auffällige Feten) und eine entsprechende Beratung erforderlich. Wichtig ist zu betonen, dass trotz der hohen Genauigkeit die Testergebnisse dennoch keine Diagnose darstellen und deshalb für den Fall eines positiven Resultats eine invasive Abklärung erforderlich ist.

Interessentinnen ersuchen wir schon früh in der Schwangerschaft zur Beratung in die Pränatalambulanz zu kommen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der ÖGUM (http://www.oegum.at/fileadmin/redaktion/Poster/NIPT.pdf)

oder Ariosa (http://www.ariosadx.de/)

ÖGUM Stufe II

Die Pränatale Medizin dient der Betreuung der ratsuchenden Schwangeren und des Ungeborenen.

Die Pränatale Ambulanz Braunau versteht sich als wohnortnahe Anlaufstelle für schwangere Frauen mit besonderen medizinischen Fragen und Problemen.

Unser Angebot:

Beratung, Diagnostik und Therapie bei medizinischen Problemstellungen oder Erkrankungen einer bestehenden Schwangerschaft, in der Familie oder während früherer Schwangerschaften.

(genetische Beratung z. B. bei sogenannter Altersindikation, Diabetes in der Schwangerschaft, auffälliger Wachstumsverlauf des Ungeborenen, Mehrlinge, Schwangerschaftshochdruck, Infektionen, Medikamenteneinnahme, gehäufte Fehlgeburten udgl.)

Ultraschalldiagnostik in der gesamten Schwangerschaftsdauer:

Ultraschall im 1. Drittel der Schwangerschaft (Frühscreening):

  • Ultraschalldiagnostik,
  • Nackentransparenzmessung, Combined Test und Risikoabschätzung für Chromosomenanomalien (11 – 14 Schwangerschaftswochen)
  • inklusive Markern; zertifiziert nach FMF London
  • Risikoeinschätzung für diverse Probleme, denen in der Schwangerschaft vorgebeugt werden kann (z.B. Schwangerschaftshochdruck; zertifiziert nach FMF London)
  • Beratung über Möglichkeiten und Durchführung der (genetischen) Pränataldiagnostik und der Nicht Invasiven Pränatalen Testung (NIPT).

Ultraschall im 2. und 3. Drittel der Schwangerschaft
(Organscreening, Wachstumsschall, Doppler)

  • Ultraschallfeindiagnostik (Organscreening)
  • Blutflussmessungen (Dopplersonographie)
  • Herzultraschall (fetale Echokardiographie)
  • Neurosonografie (Ultraschall des kindlichen Gehirns)

Beratung vor und Durchführung von invasiven diagnostischen Maßnahmen:

  • Mutterkuchenprobe (Chorionzottenbiopsie, CVS; ab 11 Schwangerschaftswochen)
  • Fruchtwasserpunktion (Amniozentese; ab 15 Schwangerschaftswochen)
  • Organpunktionen