Dank an Sr. Gisela Wiesinger

Anlässlich ihres 80. Geburtstages fand am Dienstag, 30. Juni ein Gottesdienst mit Dankfeier für GF Sr. Gisela Wiesinger im Krankenhaus St. Josef Braunau statt. Zahlreiche aktive und ehemalige MitarbeiterInnen sind gekommen, als Ehrengäste Sr. Generaloberin Angelika Garstenauer, Generalvikarin Sr. Teresa Hametner und die Geschäftsführung TAU.GRUPPE Vöcklabruck Sr. Elsbeth Berghammer und Dr. Günter Jakobi. Der Dankgottesdienst wurde organisiert von Msgr. Stefan Hofer, Stadtpfarrer Mag. Wolfgang Schnölzer und Krankenhausseelsorgerin Mag. Martina Lainer. Die musikalische Umrahmung erfolgte durch den Krankenhauschor unter der Leitung von Satu Johanna Kühner.

Sr. Gisela ist Urgestein des Braunauer Spitals. Von 1961 bis 63 absolvierte sie hier die Ausbildung zur Krankenschwester. Nach ihrem Eintritt in den Orden der Franziskanerinnen von Vöcklabruck 1965 war sie dann ab 1967 im Operationssaal tätig, von 1982 bis 1992 als Leiterin. 1992 bis 2004 war sie Konventoberin, danach wurde sie Krankenhausoberin. Mit der Einführung einer operativen Geschäftsführung im Krankenhaus St. Josef 2005 wurde Sr. Gisela zusammen mit Erwin Windischbauer MAS Geschäftsführerin. 2010 wurden die Technik, Reinigung, Wäscherei und Näherein in die Management & Service St. Josef GmbH umgewandelt, auch hier war Sr. Gisela Geschäftsführerin. Mit ihrem 80. Geburtstag legte Sr. Gisela diese zwei Geschäftsführerfunktionen zurück. Ihre Tätigkeit als Krankenhausoberin wird sie beenden, sobald die Nachfolge im zweiten Halbjahr 2015 entschieden sein wird und anschließend als Stellvertretung zur Verfügung stehen.

Sr. Gisela Wiesinger war in den letzten Jahren federführend bei allen wichtigen Weichenstellungen für eine gute und moderne Spitalszukunft beteiligt. Ihre positive Lebens- und Glaubenseinstellung, ihre große Bescheidenheit und ihre Sorge um die MitarbeiterInnen und PatientInnen kennzeichneten die geistliche Schwester, die sich im Haus allergrößter Beliebtheit erfreut. GF Erwin Windischbauer bedankte sich in sehr persönlichen Worten bei Sr. Gisela: „Sie waren immer ein ruhender Pol, Sie vereinen das Gewissen und die Seele von St. Josef in sich, Sie verkörpern das lebendige Leitbild von St. Josef.“ Sr. Angelika bezeichnete Sr. Gisela „als echte Franziskanerin, offen und engagiert“. Auch der Ärztliche Leiter Prim. Dr. Hans Schöppl und Pflegedirektorin Sandra Kaufmann MSc bedankten sich für die immer so menschliche Zusammenarbeit. GF Dr. Jakobi stellte am Schluss die neue Führungsorganisation vor, die ab Mitte Juli ihre Tätigkeit aufnehmen wird.

Sr. Gisela bedankte sich abschließend bei allen Mitfeiernden, den MitarbeiterInnen für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit, bei ihren Mitschwestern für die große Unterstützung, bei Herrn Windischbauer für das große gegenseitige Vertrauen und bei Prim. Schöppl und PD Sandra Kaufmann für die immer so konstruktive Kooperation. Eine Agape aus der Krankenhausküche beendete die Krankenhausfeier.

Sr. Gisela Wiesinger

Dank an Sr. Gisela Wiesinger

GF Erwin Windischbauer MAS, Pflegedirektorin Sandra Kaufmann MSc, GF Sr. Gisela Wiesinger, Ärztlicher Direktor Prim. Dr. Hans Schöppl

Dank an Sr. Gisela Wiesinger

Dr. Günter Jakobi und Sr. Elsbeth Berghammer (GF TAU.GRUPPE), Sr. Gisela Wiesinger, Generaloberin Sr. Angelika Garstenauer, Generalvikarin Sr. Teresa Hametner

Dank an Sr. Gisela

Dank an Sr. Gisela